NEWSFRREDOM MEDIAFREEDOM
MUSICFREEDOM PHOTOFREEDOM NEWSFREEDOM VIDEOFREEDOM
MEDIA FREE MAGAZINE
MAGAZINE UP2DATE
MAGAZINE BESTOF
LOG-IN
  HOME
Registrieren
MEDIENSUCHE
Medienbestand:
Medienbereich:
Suche nach:
Exakte Suche?:
 
Datum von:
Datum bis:
 
Zum Verkauf?:
Für Private:
Für Presse:
Für Rundfunk:
MEDIENBEREICHE
MEDIAFREEDOM

MUSICFREEDOM
PHOTOFREEDOM
NEWSFREEDOM
    Newsdatenbank
    Neueste News
    Monats Charts
    View Charts
    Voting Charts

VIDEOFREEDOM
 
Weil es natürlich nur um die gute Sache geht ;-)!?
HOME: Newsvision | Email an User

User Stories (117)
  Warenkorb (leer)

MEDIAFREEDOM NEWSFREEDOM Newsdatenbank Unterhaltung Satire


Weil es natürlich nur um die gute Sache geht ;-)!?



Unterhaltung Satire Newsvision Allgemein
Letzte Story in der Hauptkategorie Nächste Story in der Hauptkategorie Letzte Story in der Unterkategorie Nächste Story in der Unterkategorie Letzte Story dieses Users Nächste Story dieses Users Letzte Story Nächste Story
Aber wie schnell wird die gute Sache aus lächerlichen Gründen ganz einfach so behandelt dass man ihr sogar schadet.



Ein konkretes Beispiel:

Einige können, obwohl sie behaupten große Tierfreunde zu sein, ihr Bilder nicht in unterschiedlichen SM-Gruppen zur Promotion für die Tierparks zur Verfügung stellen. Nein, im Gegenteil sie erfreuen sich dem kindlichen Spiel „wenn Du ein Gorilla postest, poste ich ein noch schöneres Gorilla Bild, tatütata“. Wenn du einen Tiger….usw….! Ja egal, was sich jene denken die das beobachten hilft den Zoos auch nicht wirklich.

Natürlich werden dann auch noch fleißig Kalender mit den „best shots“ zum Kauf angeboten! Hoffe nur dass das eingenommene Geld für ihr Privatkalendarium zu einem Gutteil an die Zoos fließt!!!

Dann gibt’s ja auch noch die ewig luschtigen die stetig „ihre“ Tiere würdevoll als Trottelviecher bezeichnen und meinen das ist so eine Art Humor. Haha, bin auf die humorvolle Reaktion gespannt wenn die Enkerln das erste Mal den „luschtigen“ als Trottelopa bezeichnen.

Animalfight - More respect for the animals

Aber bei diesem Humor-Verständnis werden dann auch noch jene entfreundet die in geringen Ansätzen Kritik üben, und eigentlich ich in einer Diskussion nur ansatzweise involviert waren. Da trifft man halt die Falschen! Meist die Leute welche schon Jahrzehnte voraus jene Plätze promotet haben wo die ehrenhaften Sachverwalter ihr Equipment für ihren würdevollen inneren Auftrag spazieren tragen. Weil es ja ausschließlich um „die gute Sache“ geht. Herziger Geltungstrieb!

Hat dann der menschliche Zoo eine Zukunft?

Ähnliche Verhaltensmuster gibt es, wie auch anderorts, in der Musikszene! Da geht es natürlich auch ausschließlich um die Belebung der Szene, „welche ja eine gute Sache ist“, und nicht um das eigene Tralala….das kann man aber hier nachlesen:

Staatlich geförderte Revolutionäre?

Und dann noch was in eigener „guten“ Sache. So viele Mitmenschen hatten MFM als eine „wirklich gute Sache“ beschrieben, verwendet oder vielleicht sogar daran mitgearbeitet. Aber es gibt ja gute Gründe „eine gute Sache“ zu boykottieren. Wenn man z.B. bei Beiträgen nicht selbst dabei war sondern jemand anderer, man einen temporären Zwist mit dem CEO hat, oder unter noch so vielen vielleicht plausibleren Gründen jenen als wichtig erachtet Einfluss auf die MFM Beiträge nehmen zu wollen, anstatt man froh ist das vergangene Zeiten liebevoll archiviert werden.

Ich weiß MFM fungiert zunehmend als "Medienfriedhof"! Leute, diese URL ist schon lange gesichert ;-)!!!

Schönen Gruß, von der Medienfreiheit!

Dieser Beitrag ist satirisch interaktiv und wird stetig erweitert……werden müssen ;-)!!!


E.I.W.I.W.S.W.S.

Verfasst am:
25.09.2017

Copyright:
NV

Nur für Presse?:
JA



Bewertungen: 1 | Gesamtpunkte: 10 | Punkte-Durchschnitt: 10,00

Dieser Bericht wurde bereits Views 109 mal aufgerufen.
(Platz 35 der Voting Charts)


Bitte zuerst einloggen...

Noch kein mediafreedom User?

Hier gratis Registrierung!

25.09.2017
Von: Birdland
Bewertung: 10 Punkte

Story der Redaktion melden!