NEWSFRREDOM MEDIAFREEDOM
MUSICFREEDOM PHOTOFREEDOM NEWSFREEDOM VIDEOFREEDOM
MEDIA FREE MAGAZINE
MAGAZINE UP2DATE
MAGAZINE BESTOF
LOG-IN
  HOME
Registrieren
MEDIENSUCHE
Medienbestand:
Medienbereich:
Suche nach:
Exakte Suche?:
 
Datum von:
Datum bis:
 
Zum Verkauf?:
Für Private:
Für Presse:
Für Rundfunk:
MEDIENBEREICHE
MEDIAFREEDOM

MUSICFREEDOM
PHOTOFREEDOM
NEWSFREEDOM
    Newsdatenbank
    Neueste News
    Monats Charts
    View Charts
    Voting Charts

VIDEOFREEDOM
 
SOS-Musikland Österreich
HOME: Newsvision | Email an User

User Stories (122)

MEDIAFREEDOM NEWSFREEDOM Newsdatenbank Politik National


SOS-Musikland Österreich



Politik National Newsvision Allgemein
Letzte Story in der Hauptkategorie Nächste Story in der Hauptkategorie Letzte Story in der Unterkategorie Nächste Story in der Unterkategorie Letzte Story dieses Users Nächste Story dieses Users Letzte Story Nächste Story
Das dominierende Thema der Parlamentarischen Enquete "Zukunftsmusik" Anfang Juni war das Verhalten der heimischen Rundfunksender in Bezug auf österreichische Musikproduktionen und hier vor allem des dominierenden und marktführenden öffentlich-rechtlichen Senders ORF.

Zuletzt sendete der ORF im Durchschnitt seiner Radioprogramme 14,5 Prozent CDs mit Kompositionen aus Österreich. Auf Ö3, dem Programm mit der größten Reichweite, stammt nur jeder 18. Tonträger aus dem eigenen Land. Radio Wien sendet genauso wenig, und der Kultursender Ö1 berücksichtigt hier lebende Komponisten ernster Musik mit 5,8 Prozent.



Da dies für ein »Land der Musik« unwürdige Zustände sind, und dadurch die hier lebenden Musikschaffenden diskriminiert und die heimische Musikwirtschaft massiv geschädigt werden, hat sich nun unter dem Titel "SOS-Musikland" eine Plattform formiert, die mehr Musik aus Österreich im heimischen Rundfunk fordert. Getragen wird diese Initiative von Musikgergilde, ÖMR, Kulturgewerkschaft/Sektion Musik, IFPI, VTMÖ und FAFO.

Jetzt eine Unterstützungserklärung abgeben (diesen Link anklicken)!

Anlass:
Unterstützungserklärung abgeben

Verfasst am:
19.06.2008

Copyright:
keine Angabe...

Nur für Presse?:
JA



Bewertungen: 0 | Gesamtpunkte: 0 | Punkte-Durchschnitt: 0

Dieser Bericht wurde bereits Views 1698 mal aufgerufen.


Bitte zuerst einloggen...

Noch kein mediafreedom User?

Hier gratis Registrierung!


Story der Redaktion melden!