NEWSFRREDOM MEDIAFREEDOM
MUSICFREEDOM PHOTOFREEDOM NEWSFREEDOM VIDEOFREEDOM
MEDIA FREE MAGAZINE
MAGAZINE UP2DATE
MAGAZINE BESTOF
LOG-IN
  HOME
Registrieren
MEDIENSUCHE
Medienbestand:
Medienbereich:
Suche nach:
Exakte Suche?:
 
Datum von:
Datum bis:
 
Zum Verkauf?:
Für Private:
Für Presse:
Für Rundfunk:
MEDIENBEREICHE
MEDIAFREEDOM

MUSICFREEDOM
PHOTOFREEDOM
NEWSFREEDOM
    Newsdatenbank
    Neueste News
    Monats Charts
    View Charts
    Voting Charts

VIDEOFREEDOM
 
Die Wespe
HOME: Newsvision | Email an User

User Stories (127)

MEDIAFREEDOM NEWSFREEDOM Newsdatenbank Literatur Kurzgeschichten

Die Wespe



Literatur Kurzgeschichten Newsvision Allgemein
Letzte Story in der Hauptkategorie Nächste Story in der Hauptkategorie Letzte Story in der Unterkategorie Nächste Story in der Unterkategorie Letzte Story dieses Users Nächste Story dieses Users Letzte Story Nächste Story
Es WAR eine Wespe, sie kam mich besuchen und ich teilte meine Mahlzeit mit ihr! Sie hatte großen Hunger und Durst und während ich sie verpflegte konnte ich ihre Schönheit betrachten. Sie war nicht böse oder Angriffslustig. Sie hatte nur Hunger und Durst. Nachdem sie gesättigt war trieb sie die Neugier an den Nebentisch! Das war Leider keine gute Idee! Dort saßen stolze Paradeeltern mit ihren beiden SCHÜSSLINGEN.



Als der Heldenvater die Wespe erblickte sah man ihm an wie er diese Situation mit geschwellter Brust vor seinen Kindern lösen wird. TÖTEN stand in seinem Gesicht. Aber nein er erschlug meine neue Bekanntschaft nicht kurzer Hand, er nahm eine Gabel fixierte das gefährliche Biest und zeigte seinen beiden ABLEGERN wie man so ein Tier zu Tode quälen kann. Diese wendeten sich nicht ab sondern erledigten Rest mit spielerischem Hochgenuss. Ich stand auf und stellte mich an ihren Tisch und starrte den trendglatzerten, sinnlos pepekerteln, drollig antrainiertem Body mit einer Geninformation eines Meerschweinchens eine Minute nur an und wartete…..

Tja die Helden von heute sie leben wie IN-SEKTEN, meist in einer querdenkenden IMPFantrie mit dem Mut Pflegekräfte zu bedrohen. Obwohl sie ihren HeldenDUMM ein wenig gegen Osten…na ja zu viel verlangt!

Wer kennt sie nicht die gescheiterten Existenzen, wenn es Mäderl deppat schaut weil ihr irgendetwas nicht passt und er schaltet sofort in den Dienstleistungsmodus. Man stelle sich vor diese Hundstrümmerlgeneration mit einer komplett falschen Sauberkeitspeilung sind in einem Pool und eine Ente oder eine Möwe landen am Beckenrand wollen trinken oder sogar eine Runde mitschwimmen.

Da ist er wieder der Blick von der Schrebergartentante mit Herrenschnitt und ihr Liebster ist sofort in der Pflicht das Untier zu verjagen! Ja wer macht den den meisten Dreck im Pool, na wer? Meist jene welche mit Inbrunst Landschaften mit ihren Albtraumhäusern versiegeln und dann jammern wenn sie aus dem Speckgürtel nach Wien zur Arbeit pendeln müssen. Tja, leider ist ihre Heimregion so unterentwickelt das es für unsere Energiesparmeister keinen Job gibt, uiiijee! Meist leben sie dort zu zweit oder vielleicht sogar zu dritt auf 400 Quadratmeter und jammern heute wegen den hohen Energiekosten.

Eine 60 Quadratmeter kleine Wohnung in der Stadt ist ja nichts für die Prinzessin mit einer Raumpfleger Ausbildung und ihrem Anhang. Euer Lifestyle läuft aus – living on the ÄTSCH!!! Aber auch eine Stadt MUSS ja wachsen und sauber sein. Schön war die Zeit als die Stadt den AUEN den Raum ließ...BrigittenAU, StadlAU..., AUweia - zu romantisch?

Es ist nicht alles schlecht in der heutigen Zeit! Vielleicht sollten sie sich die Eigenschaften eine Wespe zu Gemüte führen da würden sie nicht so leicht wie Fliegen ausgespuckt werden können. Aber wenn die HUMAN MONSTER aktiv werden dann….Fortsetzung folgt…


Verfasst am:
21.07.2022

Copyright:
NV

Nur für Presse?:
JA



Bewertungen: 1 | Gesamtpunkte: 10 | Punkte-Durchschnitt: 10,00

Dieser Bericht wurde bereits Views 135 mal aufgerufen.


Bitte zuerst einloggen...

Noch kein mediafreedom User?

Hier gratis Registrierung!

09.09.2022
Von: Birdland
Bewertung: 10 Punkte

Story der Redaktion melden!